Staatserbschaft – Haftungsbegrenzung des Landes?